Roll out

Die Nationale Medizininformatik Initiative beginnt mit einer Förderung der ersten universitären Krankenhäuser, diese soll mittelfristig alle Universitätsklinken erfassen und andere Versorgungsstrukturen ebenfalls erfassen. Das SMITH Konsortium plant bereits in der Aufbau- und Vernetzungsphase das Universitätsklinikum Halle einzubinden und darüber hinaus auch regionale Versorgungseinrichtungen in Sachsen. Hierbei wird eine innovative Technologie mehrerer Unternehmen aufgebaut, um über Standardprofile und Konnektoren einen „Markplatz“ zu schaffen, an den sich Versorgungseinrichtungen zum Daten- und Methodenaustausch technisch anbinden können.
Tschentscher_Serverschränke_07-03-2017_33 Damit können die Dienste der Datenintegrationszentren auch anderen Versorgern zur Verfügung gestellt werden. Dies wird mittelfristig die Möglichkeit für eine Elektronische Gesundheitsakte (ELGA) im sächsischen Versorgungsumfeld schaffen.
Übersetzung folgt