Nachwuchsförderung: Ausschreibung neuer Stipendien für den Masterstudiengang Medical Data Science an der RWTH Aachen International Academy

Bildquelle: © istockphoto.com/Halfpoint

Zum Wintersemester 2021/22 schreibt die RWTH Aachen International Academy für den postgradualen, berufsbegleitenden und interprofessionellen Masterstudiengang „Medical Data Science (M.Sc.)“ in diesem Jahr folgende Stipendienangebote aus:

  • 2 Stipendien zur Nachwuchsförderung
  • 2 Stipendien für Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter innerhalb des SMITH-Konsortiums / an SMITH-Institutionen
  • 2 Stipendien für Angestellte / Studierende der RWTH Aachen und des Uniklinikums der RWTH

Der Studiengang fokussiert die schnell fortschreitende Digitalisierung im Gesundheitswesen. Große Datenmengen aus Medizin und Gesundheitsversorgung warten darauf, für eine zugeschnittene Diagnostik und individuelle Therapie nutzbar gemacht zu werden. Hierfür ist die Ausbildung von Expertinnen und Experten notwendig, die an der disziplinären Schnittstelle von Medizin und Informatik integrativ wirken. Der Masterstudiengang richtet sich dabei an Absolventinnen und Absolventen aus den Bereichen Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften mit einer spezifischen (medizin-informatischen) Berufserfahrung. 

Mit der Förderung sollen unter anderem junge Akademikerinnen und Akademiker am Anfang ihrer beruflichen Karriere sowie SMITH-Projektmitarbeiterinnen und Projektmitarbeiter unterstützt werden. Die Frist für die Abgabe der vollständigen Bewerbungsunterlagen und des Antrags auf Stipendienvergabe ist der 15. Mai 2021.

Weitere Informationen zur Bewerbung, zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Studiengang Medical Data Science M. Sc. finden sie hier: www.master-medical-data-science.de

Kontakt: RWTH Aachen International Academy | E-Mail: mds@academy.rwth-aachen.de