Author: C.

Die Sterberate bei COVID-19-infizierten Patientinnen und Patienten in Deutschland ist rückläufig, wie eine vom Universitätsklinikum Erlangen und der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg geleitete Forschungsgruppe berichtet. In ihrer kürzlich veröffentlichten Studie wurden Krankenhausaufenthalte von 1.318 COVID-19-Patienten aus 14 deutschen Universitätskliniken von Januar bis September 2020 untersucht. ...

Am 1. Februar 2021 sind die ersten Stationen des Universitätsklinikum RWTH Aachen, welche an der HELP-Studie beteiligt sind, von der Kontrollphase in die Interventionsphase übergegangen. Der klinische Use Case HELP des SMITH-Konsortiums widmet sich einer verantwortungsvollen Antibiotikatherapie bei Staphylokokken-Blutstrominfektionen....

Am 24./25. Februar 2021 hat die vierteljährliche Klausurtagung des SMITH-Konsortiums stattgefunden. 131 Projektmitarbeiterinnen und –mitarbeiter sowie Vertreter der Konsortialleitung haben in einer zweitägigen Webkonferenz die aktuellen Projektstände diskutiert und abgestimmt. In den Berichten aus den Arbeitsgruppen wurden vor allem die Auditvorbereitungen, die Entwicklungen der klinischen...

Im Rahmen des Projekts "COVID-19 Data Exchange Platform (CODEX)" stellt die Medizininformatik-Initiative (MII) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) aktuelle Daten für die COVID-19-Forschung bereit. Das zeigt beispielhaft eine kürzlich veröffentlichte Studie der MII....

Angesichts der COVID-19 Pandemie macht der Anwendungsfall ASIC des SMITH-Konsortiums deutlich, welche Rolle die Medizininformatik künftig für die Forschung und Verbesserung der Versorgung haben wird. ...

Prof. Dr. Gernot Marx, Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care am Universitätsklinikum RWTH Aaachen sowie 2. Sprecher des SMITH-Konsortiums ist seit dem 1. Januar 2021 neuer Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)....

Das von der Medizininformatik-Initiative (MII) festgelegte Datenformat HL7 FHIR Standard eignet sich optimal für interoperablen Datenaustausch und –speicherung. Die Möglichkeiten statistischer Auswertung sind hingegen begrenzt. Um eine verbesserte Analyse von Behandlungsdaten zu gewährleisten, ...