Archiv

Die letzte Klausurtagung des SMITH-Konsortiums in diesem Jahr fand vom 24. bis 25. November als Webkonferenz statt. 117 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen für zwei Tage online zusammen, um die aktuellen Projektstände zu diskutieren und weitere Schritte zu planen. Zentrale Themen waren die Produktivsetzung der...

Digitale Gesundheits- und Pflegeanwendungen bergen enorme Chancen nicht nur für Patientinnen und Patienten, sondern auch für das gesamte Gesundheitssystem. Längst helfen Apps bei der medizinischen Selbstfürsorge von Patientinnen oder Patienten im häuslichen Umfeld oder unterstützen Ärztinnen und Ärzte bei bestmöglichen Therapieentscheidungen. ...

Die Medizininformatik-Initiative (MII), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), legt mit ihren Datenintegrationszentren (DIZ) den Grundstein für die Digitalisierung der medizinischen Forschung und Versorgung in Deutschland....

Wie Vernetzung und Harmonisierung von Infrastrukturen in der medizinischen Verbundforschung ganz praktisch stattfindet, zeigt die Medizininformatik-Initiative (MII): Die Konsortialleiter der MII-Konsortien SMITH und MIRACUM, Prof. Dr. Markus Löffler und Prof. Dr. Hans-Ulrich Prokosch, sowie Vertreter der Treuhandstelle der Universitätsmedizin Greifswald (THS Greifswald) haben in einem...

Am 7. Oktober 2021 hat das Kick-off Meeting des Digitalen FortschrittsHubs DISTANCE stattgefunden. Unter dem Motto „Sektorübergreifender Austausch medizinsicher Daten“ stellte Prof. Dr. Gernot Marx, Verbundprojektleiter DISTANCE und Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care der Uniklinik RWTH Aachen das durch das Bundesministerium...

Medizinische Daten werden mit unterschiedlichen Zielrichtungen in Studien, Registern, Forschungsprojekten und in der Versorgung erzeugt. Ihre Nutzbarmachung und ihr Austausch zur Beantwortung unterschiedlicher Fragestellungen werden das Gesundheitswesen und die medizinische Forschung verändern. Trotz des großen Spektrums an Analysemethoden gibt es einige Aspekte die dem nach...

Seit Mitte des Jahres führt der Digitale FortschrittsHub DISTANCE die Pionierarbeiten der Medizininformatik-Initiative fort. Unter Federführung des Universitätsklinikums Aachen arbeiten 12 regionale Versorgungseinrichtungen sowie sieben weitere Partner aus Wissenschaft und Forschung daran, die Vorsorge und Therapie nach intensivmedizinischen Behandlungen mittels Verfahren künstlicher Intelligenz zu verbessern....

Am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf wurde zu Anfang September eine neue Nachwuchsforschergruppe zur Sekundärnutzung von Gesundheitsdaten geschaffen. Unter Leitung von Dr. Sylvia Nürnberg werden sich drei Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler mit der Verbesserung von Forschungsmöglichkeiten und Patientenversorgung durch IT-Lösungen befassen. Diese sollen den Austausch und die Nutzung von...